Freie  Trauung  als  trauRitual


 


 „Was ist eigentlich ein TrauRitual?“

Bei einem TrauRitual  werden Braut und Bräutigam rituell miteinander verwoben

und dürfen das „ Ja“ zu einander sagen.

Das TrauRitual stärkt eine bewusste Verbindung von Herz zu Herz und bekräftigt das,

was nach außen getragen und zur Wirkung kommen möchte.

 

Für wen kommt eine freie Trauung in Frage?

Für diejenigen, die eine Alternative zur kirchlichen Trauung suchen.

Für diejenigen, die ihr Eheversprechen erneuern möchten oder sich nach einer Trennung wieder gefunden haben.

Für diejenigen, die eine eigenständige Zeremonie für ihre Lebenspartnerschaft suchen.

Für diejenigen, die sich das Ja-Wort für eine Verpartnerung geben möchten.

 

Was gehört zu einem TrauRitual?

Vorbereiteter Trauplatz, Ringe, entsprechende individuelle Kleidung, Hochzeitsbogen, (Musik, Lieder, wenn gewünscht),

Sinngaben, Hochzeitskerze, Segensband, ...

 

Wie kann ein TrauRitual ablaufen?

Eintreffen und Begrüßung, ...

Beginn der Zeremonie auf dem Trauplatz, ...

Die Zeremonie wird begleitet von Worten, die von der Zeremonienleiterin/Traurednerin und vom Brautpaar im Wechsel gesprochen werden (vorher ausgewählt),

um das gegenseitige Eheversprechen vorzutragen. Danach erfolgt der Segen und der Ringwechsel, ... die Hochzeitskerze wird gemeinsam entzündet, ...

ein Lied kann von einer Sängerin vorgetragen werden z.B. Liedvorschlag „Halleluja“, ...

ein Tanz, ... kann stattfinden, ... das Hochzeitspaar geht  den Weg durch den Hochzeitsbogen, ...

 

Varianten im Umfang und Aufwand

1. Variante:

Kleinster Rahmen mit Brautpaar, eventuell Trauzeugen

Ritual und Zeremonie am Nachmittag ca. 17 Uhr

 

Aufwand: 950 Euro inkl. Location und 3 Std. Vorgespräch

 

2. Variante:

Kleiner Rahmen mit Brautpaar, Trauzeugen und bis zu 20 Gästen

mit Sektempfang um 14.30 Uhr

Ritual um 15 Uhr

 

Aufwand: 1.250 Euro inkl. Lacation und 3 Std. Vorgespräch

zuzügl. Bewirtung der Gäste/Sekt...

 

3. Variante:

Kleiner Rahmen mit Brautpaar und max. 20 Gästen

mit Sektempfang um 16.30 Uhr

Ritual um 17 Uhr

anschliessendes Zusammensein am Feuer in gemütlicher Runde

(eigener Musiker/oder wenn gewünscht organisiert)...

Ende der Feier ca.  23 Uhr

 

Aufwand 1.450 Euro inkl. Location mit Feuerplatz/Holz und 3 Std. Vorgespräch

zuzügl. Bewirtung der Gäste/Sekt und Buffet extra

 

4. Variante:

Größerer Rahmen mit Brautpaar, Trauzeugen und bis max 50 Gäste

mit Sektempfang um 14.30 Uhr

Ritual um 15 Uhr

Auf Wunsch extra: Bewirtung Sektempfang 

                                      Kaffee  mit/ohne Coffeebike/ Kuchenbuffet

                                      Möglichkeit für Musik mit kleinem Lifemusikrahmen

                                      Abendbuffet oder Grillen am Feuerplatz 

Ende der Feier ca. 23 Uhr

 

Aufwand  1.850 Euro  inkl. Location mit Kaffeeplatz/Buffetplatz/Tanzplatz und  2 x 2  Std. Vorgespräch

 

5. Variante:

Rahmen und Aufwand auf individuelle Absprache

 

 

 

Plan B bei Regen:

Die Regenalternative besteht aus einem weißen Zelt in der Größe von ca.  40 qm, welches von Anfang an, wenn gewünscht, aufgebaut sein kann.

Aufwand: 350 Euro

Durch eine entsprechende Dekoration, sowie einer stimmungsvollen Beleuchtung, kann auch diese Variante eine romantische Atmosphäre bieten.

 

So sind wir zu finden:                                          Hochzeitsritualplatz auf dem Ösel

Susanne & Rainer Vogel Ebene 1, 73116 Wäschenbeuren

Tel 07161-1589877 oder 0176 - 63 13 59 51 / www.sura-academy.de / info@sura-academy.de